fbpx

CADILLAC LASALLE

CADILLAC LASALLE

N71 1795
N71 2055N71 2053N71 2051N71 2049N71 2046N71 1803N71 1800N71 1798N71 1797N71 1795N71 1793
€29.500
Jahr 1940
Kilometerstand 55.000 KM
Verkaufspreis 2* 34000
Farbe Burgund
Karosserieform Coupe
Getriebeart Automat
Türen 2
Power_hp 130

Fahrzeugbeschreibung

LaSalle war der Name einer unter Cadillac-Ägide von 1927 bis 1940 geführten Marke des US-  amerikanischen Automobilkonzerns General Motors. General Motors-Chef Alfred P. Sloan machte   gegen Mitte der 1920er-Jahre im umfangreichen Autoangebot des Konzerns eine Lücke zwischen   der Spitzenmarke Cadillac und Buick aus, die durch eine neue Marke gefüllt werden sollte.

Unter Federführung von Cadillac wurde daraufhin der LaSalle (benannt nach Robert   Cavelier de La Salle, einem französischen Entdecker des 17. Jahrhunderts) entwickelt, der   im   März 1927 erschien und bei Cadillac gebaut wurde. Der Karosserieentwurf des   LaSalle stammte   aus der Hand von Harley Earl, und gilt als Beispiel einer bewusst  auf Wirkung statt auf pure   Funktionalität hin gestalteten Autokarosserie. Earl wurde nach   dem Erfolg seines LaSalle bei GM   fest eingestellt und 1928 zum Leiter der Art and Colour Section berufen, der ersten   Designabteilung eines Automobilunternehmens.

Von der Wirtschaftskrise in Folge des New Yorker Börsencrashs im Herbst   1929 wurden alle   Autohersteller stark in Mitleidenschaft gezogen, so auch LaSalle. Während sich   aber in vielen Fällen   der Absatz ab Mitte der 1930er-Jahre wieder spürbar erholte, erreichte LaSalle   nach Ansicht der   GM-Chefs nicht die Verkaufszahlen, die eine Weiterführung der Marke gerechtfertigt   hätten. Im Sommer 1940 wurde die Marke aufgegeben; an ihre Stelle trat mit dem   Cadillac Series 61 ein preiswerteres Cadillac-Einstiegsmodell.

Fahrzeug technisch nicht überprüft, Hinweis: Defekt Technik, Lack u. Polsterung

 VP1                € 29.500 *

Österreichische Zulassung, Technik, Polsterung und grobe Lackfehler repariert

 VP2              € 34.000 * 

* Alle Angaben ohne Gewähr.
div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.ccc-auto.at/wp-content/uploads/2019/04/scott-webb-137957-unsplash2.jpg);background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: scroll;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 235px;}
Zurück